Donnerstag | 20. Februar 2014  |  05:56 Uhr

Sport 2000 trauert um Paul Hacker

Mainhausen. Bereits am 14. Februar verstarb nach schwerer Krankheit Paul Hacker (Foto). Er wurde 61 Jahre alt. Hacker diente der Verbundgruppe seit 1991 und ging 2011 in eine Altersteilzeit-Beschäftigung bei der Sport 2000.

neuer_name

Mit Leidenschaft setzte er sich als Bereichsleiter Hartware für die Belange der angeschlossenen Händler ein und verdiente mit seiner Leidenschaft für das Geschäft und mit seiner herzlichen Natur das Vertrauen der Partner im Einzelhandel und der Lieferanten. Dank seiner fachlichen Expertise und seiner Art als Mensch war er stets ein großes Vorbild für die Kollegen in der Zentrale in Mainhausen.

Die Geschäftsführung und die Kolleginnen und Kollegen der Sport 2000 sowie die gesamte Sportartikel-Branche drücken Hackers Angehörigen ihr Mitgefühl aus und teilen deren Trauer. mh

Autor: Markus Huber

Weitere Artikel …

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Dieser Artikel ist aus der Ausgabe: sport-FACHHANDEL Nr. 5 / 2014