Samstag | 22. September 2012  |  09:28 Uhr

Spielerwechsel: Von Jako zu Masita

Echt. Der niederländische Teamsport-Spezialist Masita ist seit Mitte August im Eigentum von Philip Ploegaerts (42).

Der Belgier ist ein absoluter Kenner der Branche und kommt vom deutschen Mittbewerber Jako (Mulfingen-Hollenbach), für den er insgesamt 15 Jahre tätig war und den er im Frühjahr dieses Jahres verließ. Ploegaerts kümmerte sich zuletzt um die Internationalisierung (u.a. in Benelux und Frankreich) und agierte als Vorstandsmitglied der Jako AG, an der der 25% der Anteile hielt. Die bisherigen Masita-Inhaber Frans Balter (64) und Kurt Molin (44), die das 1933 gegründete Traditionsunternehmen vor 12 Jahren übernahmen, verkauften ihre jeweiligen Anteile zur Gänze und werden auch weiterhin in Diensten des Teamsportlers bleiben. Für die deutsche Masita GmbH (Geilenkirchen) ändert sich durch den neuen Eigentümer nichts. rs

Weitere Artikel …

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Dieser Artikel ist aus der Ausgabe: sport-FACHHANDEL Nr. 18 / 2012