Sonntag | 05. Mai 2013  |  17:23 Uhr

Showdown für den Klettersport als olympische Disziplin

München. Wird Sportklettern im Jahr 2020 olympisch?

Ende Mai kommt das Internationale Olympische Komitee (IOC) zusammen und wird eine kurze Liste von Sportarten beschließen, die im September als einzige unter acht Disziplinen auserkoren wird, ab 2020 den Kampf um Gold, Silber und Bronze aufzunehmen. Parallel zur Sitzung des Exekutivrats des IOC wird der internationale Kletterverband IFSC am 29. Mai in St. Petersburg zusammenkommen, um für die wichtige Sache nochmals zu trommeln. Um auf das Klettern aufmerksam zu machen, wird eine symbolische Summe von 20.200 EUR über die Webseite fnd.us/c/fNWH5 gesammelt, um das nötige Geld für die Verbesserung der eigenen Wettbewerbe und die damit verbundene Kommunikation aufzubringen. Gleichzeitig wird auch auf Facebook für die gerechte Sache geworben. Durchsetzen muss sich das Sportklettern im Endkampf um den olympischen Status gegen Sportarten wie Base- und Softball, Squash, Inline-Skating, Wakeboarding, Karate und die chinesische Kampfsportart Wushu. mh

news_10-11_5

Autor: Bernd Gutewort

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Dieser Artikel ist aus der Ausgabe: sport-FACHHANDEL Nr. 09 / 2013