Mittwoch | 02. Oktober 2013  |  08:54 Uhr

Schweiz: Outdoor Research verbindet sich mit Fritschi

Reichenbach. Der amerikanische Spezialist für Outdoor-Bekleidung (Seattle) mit Europa-Büro in Winterthur übergab soeben dem Schweizer Skibindungs-Anbieter aus Reichenbach den Vertrieb in der Schweiz.

neuer_name
Künftig für Outdoor Research in der Schweiz am Start: Bindungs-Anbieter Fritschi Swiss.

Die Zusammenarbeit sieht folgendermaßen aus: Beratung, Verkaufsunterstützung und Kundendienst für Outdoor-Bekleidung, Handschuhe, Kopfbedeckung, Gamaschen, Packsysteme sowie Not- und Biwacksäcke laufen über die Fritschi AG Swiss Bindings. Die Logistik und das Marketing werden über das Europa-Office von Outdoor Research selbst gesteuert. Vom bisherigen Vertriebspartner Flagrant Sports Trading (Glattbrugg) hat sich der US-Anbieter getrennt.

Die Betreuung des Schweizer Fachhandels übernimmt das Fritschi-Außendienst-Team um Thierry Clerc (45, Osten), Marc Bongard (36, Westen) und Oliver Feuz (39, Key Accounts). rs

Autor: Reinhard Schymura

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Dieser Artikel ist aus der Ausgabe: sport-FACHHANDEL Nr. 19 / 2013