• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Schöffel legt kräftig zu und ­öffnet Shop mit Lowa

  • Markus Huber
  • Mittwoch | 26. Januar 2011  |  10:13 Uhr
Schwabmünchen. Im abgelaufenen Kalenderjahr konnte Sportbekleider Schöffel zweistellig zulegen.

Insgesamt kletterte der Umsatz um stramme 12% auf 84 Mio. EUR. Für den Geschäftsverlauf waren nicht alleine die guten Wintersaisons verantwortlich, denn das Geschäft mit Outdoor-Bekleidung wuchs genauso wie das Wintersport-Business. Weitere Wachstums-Potenziale sieht Schöffel im Ausland und hier insbesondere in Österreich und der Schweiz, wo die Marke seit Kurzem mit eigenen Vertriebstöchtern am Start ist.

Am 16. März öffnet Schöffel in Partnerschaft mit Lowa den siebten gemeinsamen Store. Die 160 qm Verkaufsfläche befinden sich im neuen Einkaufszentrum Schlosshöfe in Oldenburg, das von ECE, dem Entwickler von Einkaufszentren der Otto-Gruppe, inszeniert wird. Betrieben wird der neue Schöffel-Lowa-Store von Walter Fellner, der bislang im Einkauf im Sporthandel tätig war. Für das laufende Jahr planen die beiden Marken zwei weitere Geschäfte; insgesamt sehen Lowa und Schöffel ein Potentzial von 50 Läden in Europa. Unterdessen hat Schöffel seinen Sponsorenvertrag mit dem Österreichischen Skiverband vorzeitig verlängert. Der ÖSV und der Bekleider einigten sich, ihre Zusammenarbeit bis in den Winter 2014/15 fortzuführen. mh

news_8-14_neu_2

Autor: Markus Huber

Dieser Artikel ist aus der Ausgabe: sport-FACHHANDEL Nr. 02 / 2011