Freitag | 13. Juli 2012  |  07:20 Uhr

Scheck kann Outdoor-Tempo nicht ganz halten

Friedrichshafen. Bei Sport Scheck wuchs zwar das Segment Outdoor um insgesamt 12% ­doppelt so stark wie der Gesamtumsatz, der 2011/2012 um 6% zulegte (SFH Ausgabe 6/2012, S. 7).

Damit konnte der Multi-Channel-Sporthändler allerdings sein starkes Vorjahres-Plus von 34% im gesamten Outdoor-Geschäft nicht halten: Wie Stefan Herzog, Mitglied der Geschäftsführung, auf der Messe mitteilte, fielen die Umsatzzuwächse deutlich geringer aus: Outdoor-Textilien stiegen „nur“ um 14% (Vorjahr: +40%), ebenso zog Outdoor-Hartware immerhin um 14% (Vorjahr: +20%) an. Outdoor-Schuhe traten lediglich um 2% (Vorjahr: +25%) stärker auf. rs

Weitere Artikel …

… mit den in diesem Artikel genannten Firmen und Personen liegen derzeit nicht vor.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Dieser Artikel ist aus der Ausgabe: sport-FACHHANDEL Nr. 14 / 2012