• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Rossignol Österreich stellt sich neu auf

  • Hildegard Suntinger
  • Freitag | 04. November 2011  |  13:07 Uhr
Innsbruck. Markus Zavers­nik, seit Jahresbeginn Country ­Manager von Rossignol Österreich, startet mit einem neuen und vergrößerten Team in den Winter:

Sandro Aichner (Foto), der zuletzt das Verkaufsgebiet Westösterreich bereiste, wurde zum Verkaufsleiter befördert. Der 34-Jährige verantwortet das Außendienstteam, bestehend aus Stephan Dür, Christoph Fürnweger und Thomas ­Löffler (Foto, r.).

Sandro Aichners Gebiet übernimmt der 40-jährige Vorarlberger Stephan Dür. Er sammelte in der Vergangenheit Erfahrungen bei ­Rossignol Deutschland und war zuletzt bei Reichmann Skiservice beschäftigt. Er ist nun in Vorarlberg und dem Tiroler Oberinntal unterwegs.

Thomas Löffler löst Ewald Konrad ab, der Ende November zu Intersport Frühstückl (Tamsweg) wechselt. Er ist ab sofort mit allen Rossignol-Produkten im Tiroler Unterland, Osttirol, Salzburg und Kärnten unterwegs. Zuvor war der 34-Jährige GF des Sport-Center Löffler. Der neue Mann im Osten ist Christoph Fürnweger. Der 39-jährige Wiener sammelte Erfahrungen im Einzelhandel (Nora Sport, Wien und Intersport Eybl) und im Großhandel (Motion Sports). Zuletzt arbeitete er bei Mizuno Österreich. Er wird im Gebiet Oberösterreich, Niederösterreich, Wien, Burgenland und Steiermark unterwegs sein. Neu ins Team kam auch Thorsten Stalter. Als Verkaufsleiter für die Produkte Dynastar-Ski und Lange-Skischuhe löst er Gerhard Reindl ab, der am 1. Oktober zu Dynafit Deutschland wechselte (SFH Ausgabe 20/2011, S.10). Der 42-jährige Stalter war zuletzt zwei Jahre im Unternehmen Amoena Medizin- und Orthopädie-Technik GmbH (Raubling) in der Projektentwicklung und Koordination tätig. Zuvor war er zwei Jahre im Produkt-Management von Marker und acht Jahre im Verkauf und Marketing bei Elan. su

news_15_1
news_15_2

Autor: Hildegard Suntinger

Dieser Artikel ist aus der Ausgabe: sport-FACHHANDEL Nr. 24 / 2011