• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Richtfest für das Ordercenter O1

  • Bernd Gutewort
  • Samstag | 03. August 2013  |  13:27 Uhr
Mainhausen. Die ANWR Group, Europas größte Verbundgruppe für den Schuh-Fachhandel und Mutter von Sport 2000, lud am 30. Juli zum Richtfest – und über 500 Gäste feierten mit.
neuer_name

Das Gros kam aus dem Schuhbereich, da zeitgleich die Schuh-Fachmesse First über die Bühne ging. Aber auch viele Vertreter aus der Sport-industrie gaben sich ein Stelldichein.

Seit November 2012 laufen die Bauarbeiten für das 175 Meter lange, 24 Meter breite und 16 Meter hohe Gebäude. Auf einer bebauten Fläche von 4100 qm und einer Brutto-Nutzungsfläche von 13.000 qm sind 7400 qm für die Showrooms reserviert. Im Januar 2014 werden rund 80 Indu­striepartner aus der Schuh- und Sportbranche ihre Produkte präsentieren. Zur Eröffnung sind alle Flächen vollständig vermietet. Die Mietverträge haben eine Laufzeit von bis zu zehn Jahren.

„Es ist der erste Bau seiner Art in Europa“, erklärte ANWR-Vorstand Fritz Terbuyken auf dem Richtfest, „in dem die Bedürfnisse des anspruchsvollen Einkäufers konsequent umgesetzt sind“. Ab November 2013 können die Mieter ihre Showrooms (30 bis 1000 qm) individuell einrichten. Im Inneren gestaltet sich das Gebäude mit Wänden aus grauem Sichtbeton und einfachen Stahlgeländern sowie einem vier Meter breiten Luftraum mit Oberlicht. Im Erdgeschoß befinden sich neben den Showrooms auch der Empfangs- und Informations-Tresen, ein Bistro sowie ein Aufenthaltsbereich. Im ersten Stock laufen die Schuh-Marken auf und darüber haben die Sport-Anbieter ihr Zuhause. Rolltreppen verbinden die Geschosse.

neuer_name

Größte Mieter im Sportbereich – u. a. neben den Marken Puma, Skechers, Kangaroos und Ecco – sind Adidas und Reebok, die zusammen auf rund 1000 qm vertreten sind. Zu den Top-Marken im Schuhbereich zählen u.a. Ara, Gabor, Esprit und Birkenstock. rs

Autor: Bernd Gutewort

Dieser Artikel ist aus der Ausgabe: sport-FACHHANDEL Nr. 15 / 2013