• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Outlyne will sich neu aufstellen

  • Reinhard Schymura
  • Donnerstag | 05. Mai 2011  |  10:01 Uhr
Zürich. Rico Dürst, Mitbegründer von Outlyne, hat sich soeben von dem Sportschneider verabschiedet.

Der 44-Jährige startete seine sportliche Karriere bei Burton in der Schweiz, wo er insgesamt zwölf Jahre arbeitete, die letzten sechs Jahre als Geschäftsführer. Von 2000 bis 2006 steuerte er die Vertriebsfirma New Sunsport Goods (u.a. New Balance, Carrera, Palmer, Storm) in Landquart bei Chur, wo er 2006 zusammen mit Christian Wenger die Winter- und Outdoor-Marke Outlyne gründete. Die Outlyne Sports AG hat kürzlich am neuen Standort in Zürich die Arbeit aufgenommen. Allerdings sei das Resultat der Vororder-Runde Winter 2011/12 sehr enttäuschend gewesen. Daher habe sich der Verwaltungsrat entschieden, den Auftritt von Outlyne zu überarbeiten und neu zu lancieren. Aus diesem Grund wird Outlyne auf die Produktion der Winterkollektion 2011/12 verzichten und die Produktentwicklung der Sommer-Kollektion 2012 vorerst einstellen. rs

Autor: Reinhard Schymura

Dieser Artikel ist aus der Ausgabe: sport-FACHHANDEL Nr. 10 / 2011