Freitag | 28. Februar 2014  |  09:31 Uhr

Ösfa: 2000 Besucher kamen in die Brandboxx

Salzburg. Die frühlingshaften Temperaturen draußen hielten rund 2000 Fachbesucher nicht davon ab, sich auf der 101. Ösfa über die Wintersportprodukte der Saison 2014/15 zu informieren.

Auf einer Fläche von ca. 10.000 qm präsentierten vom 25. bis 27. Februar 2014 rund 95 Aussteller und 75 Fixmieter in der Brandboxx Salzburg ihre Neuheiten. Zum ersten Mal mit dabei waren unter anderem Roeckl, WildZeit, QBL und Arthouse. Auch Inov-8 stellte seine mit dem Ispo-Award ausgezeichnete Laufschuh-Kollektion zum ersten Mal auf der Ösfa aus. Neue Mieter sind seit Januar 2014 mit Marker Völkl und Eisbär/Agentur Gritsch im angrenzenden Sports & Fashion Center der Brandboxx eingezogen.

Der Messe-Höhepunkt fand beim Aussteller-Abend unter dem Motto „Hütten-Gaudi" inklusive Biathlon-Wettbewerb statt. Das IQ-Sport-Team aus Köln, Entwickler der erstmals bei olympischen Spielen eingesetzten Laser-Schießtechnik, war mit seinem Laser-Biathlon-Stand und den zu Laserpointern umgebauten original Biathlongewehren zu Gast in der Brandboxx und ermittelte am Aussteller-Abend den Ösfa-Champion. Ösfa-Messeleiterin Karin Berger freute sich über die positiven Stimmen der Aussteller: „Unsere Kunden haben sich sehr zufrieden über die vielen abgeschlossen Aufträge gezeigt. Dies beweist einmal mehr die Wichtigkeit der Ösfa als Informations- und Orderplattform. Die Einkäufer wurden auf den Ständen umfassend über die Innovationen informiert und konnten sich somit bestens auf die Saison 2014/15 vorbereiten." eh

neuer_name
Beim Schießen ist ein ruhiges Händchen gefragt: Wolfgang Becker, Direktor ULSZ Rif, Karin Berger, Messeleitung Brandboxx Salzburg, Manuela Riegler, Snowboarderin, und Markus Oberhamberger, Geschäftsführer der Brandboxx Salzburg (von links), beim Biathlon-Wettbewerb.
neuer_name
Markus Oberhamberger, Geschäftsführer Brandboxx Salzburg, Rainer Schönfelder, Slalom-Weltcupsieger 2004, Hans Doblhammer, Geschäftsführer Marker Völkl Austria, Manfred Pranger, Slalom-Weltmeister 2009 (von links), feierten die Eröffnung des neuen Marker Völkl-Showrooms.

Autor: Eveline Heinrich

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Dieser Artikel ist aus der Ausgabe: sport-FACHHANDEL Nr. 6 / 2014