• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Oberalp vertreibt Speedo in Deutschland und Österreich

  • Bernd Gutewort
  • Freitag | 12. April 2013  |  09:05 Uhr
Aschheim/Bergheim. Die kürzlich in Oberalp Deutschland umfirmierte Salewa-Niederlassung reihte nun, wie vorgesehen, mit Schwimmausrüster Speedo eine weitere Vertriebsmarke neben Silva und Briko in ihr Portfolio ein.

Der Startschuss erfolgt im Mai 2013. „Die Partnerschaft folgt auf eine Beendigung der Zusammenarbeit mit Actions Sports, bei der wir uns an dieser Stelle für das fünfjährige Engagement für die Marke Speedo bedanken“, sagt Speedo-Vizepräsident Steve Lucas. In Aschheim führt Dirk Ostertag als Commercial Manager hauptverantwortlich das Speedo-Team. Der 36-Jährige arbeitete zuvor bei Skins und Polar.

Parallel nimmt auch die Oberalp Austria den englischen Schwimmausrüster in Ihr Vertriebsprogamm auf. In Bergheim führt künftig Vicki Würfl (37) als Commercial Managerin die neue Business Unit. In beiden Märkten erweitert Speedo damit die Zusammenarbeit mit der Südtiroler Oberalp Gruppe (Bozen), die den Vertrieb der Schwimm-Marke bereits 2008 für Italien übernahm. rs

Autor: Bernd Gutewort

Dieser Artikel ist aus der Ausgabe: sport-FACHHANDEL Nr. 08 / 2013