Freitag | 11. Mai 2012  |  07:39 Uhr

Neues Tennisdoppel: Dunlop und Diadora

Hanau. Dunlop Sport tritt nach zwei Jahren ohne Schuhe wieder mit Footwear auf dem Tenniscourt auf.

Die Hanauer übernehmen ab diesem Sommer den Deutschland-Vertrieb der Marke Diadora (Caerano di San Marco), die 2008 mehrheitlich von Mario Moretti Polegato, dem Inhaber von Geox (Montebelluna) übernommen wurde. Damals (2007 bis 2010) spielte Dunlop mit seiner eigenen Tennisschuh-Marke auf Lizenzbasis. Davor jedoch machte sich Dunlop Sport lange Jahre als Distributeur von K-Swiss in Deutschland (1994 bis 2006) und Österreich (2000 bis 2006) einen Namen. Laut Frank Binder (Marketing & Export Manager) wird Dunlop Sport (auch Slazenger und Carlton) mit Diadora wieder Komplettanbieter im Bereich Tennis. Die anderen Schuh-Segmente der Italiener, in erster Linie Running und Fußball, sollen folgen – im nächsten Schritt auch die Bekleidung. Die ersten Auslieferungen sind ab dem kommenden Januar für die Sommer-Saison 2013 geplant. rs

Autor: Bernd Gutewort

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Dieser Artikel ist aus der Ausgabe: sport-FACHHANDEL Nr. 09 / 2012