• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Neue Softgoods-Schmiede in Europa

  • Freitag | 18. Januar 2013  |  10:45 Uhr
Kirchzarten. Die Pearl Izumi GmbH unter der Leitung von Matthias Reinacher stockt sein Team massiv auf.

Grund: Die Europazentrale ist neben Peral Izumi ab sofort auch für Shimano verantwortlich. Zunächst in den Bereichen Textilien, Bags und Eyewear. Ab 2014 kommen auch Radschuhe dazu. James Lamont (zuvor u.a. in Diensten von Uvex, Adidas und Assos) grüßt als Head of Product und Design. Evert-Jan Haarhuis (kommt aus dem niederländischen Shimano-Office) verstärkt das Team als Senior Category Manager.

Tom Louage (kommt aus dem japanischen Shimano-Office) verantwortet Sales und Product Design für Textilien, Bags und Eyewear von Shimano. Rainer Goetze, bisher Marketing Manager Europe für Pearl Izumi, wird europäischer Brand Manager für beide Marken im Softgoods-Bereich. Sebastian Eckmann, vorher Marketing ­Coordinator, verantwortet als Category Manager die Cycling-Textilien von Pearl Izumi. Er übernimmt die Position von Gianni Ferrovia, die als Category Manager Footwear für Pearl Izumi agiert, künftig auch für Shimano. rs

Dieser Artikel ist aus der Ausgabe: sport-FACHHANDEL Nr. 01-02 / 2013