• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Nach Abgängen: Bei Jako laufen neue Spieler auf

  • Selma Özakin
  • Freitag | 19. Oktober 2012  |  09:32 Uhr
Mulfingen-Hollenbach. Die schwäbische Jako AG strukturiert ihr Vertriebsteam um, da Alexander Roth­weiler (44) nach 12 Jahren als Prokurist und Bereichsleiter Vertrieb das Unternehmen zum Jahresende auf eigenen Wunsch verlässt (und künftig nur als Berater und Bindeglied zum Bundesligisten Eintracht Frankfurt zur Verfügung steht).
news_6-9_6
Rüdiger Lückertz

Ab Januar 2013 werden seine Aufgaben intern aufgeteilt: Rüdiger Lückertz wird als neuer Verkaufsleiter für die Bereiche Außendienst und Key Account verantwortlich sein. Der 44-Jährige agiert derzeit als Regionalverkaufsleiter.

news_6-9_7
Oguzhan Selvi

Oguzhan Selvi wird die Vertriebsleitung und den B2B-Bereich übernehmen. Der 36-Jährige ist derzeit für die Vertriebsleitung Innendienst zuständig. Als neuer Regionalverkaufsleiter Süd trat bereits Marcus Leykam (37) in Aktion, bisher bei Erima auf gleicher Position.

Überraschend hat sich Jako auch gleich von fünf langjährigen Außendienstlern per Ende September getrennt: Nicht mehr im Spiel sind Andreas Schau, Lutz Rosenkranz, Jochen Küppers, Wolfgang ­Reischl und Siglinde Schüssler-Koch.

Neu aufgelaufen ist Thomas Hahn, der den Handel in Baden-Württemberg betreut. Der 25-Jährige war zuvor u.a. als Store-Leiter bei Tommy Hilfiger. Zudem grüßen Thomas Mair (32), der zuletzt den Fan-Shop vom FC Augsburg leitete, in Bayern sowie Sven Keller (kam von Nike) in den neuen Bundesländern. Nach vier Jahren kehrte außerdem Arnold Trentl, Ex-Jako-Vorstand für Vertrieb und Marketing, in Beraterfunktion wieder zurück: Der amtierende Marketingleiter und Sportdirektor beim Karlsruher SC unterstützt das gesamte Vertriebs­team.

Laut Jako-Vorstand Markus Frank hat übrigens Firmengründer und Vorstandsvorsitzender Rudi Sprügel zusammen mit seinen Töchtern Yvonne und Nadine die Anteile („unter 10%“) von Philip Ploegaerts übernommen, der kürzlich Masita kaufte (SFH Ausgabe 18/2012, S. 2). rs

Autor: Selma Özakin

Dieser Artikel ist aus der Ausgabe: sport-FACHHANDEL Nr. 19-20 / 2012