• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Münzinger im Münchner Fußball-Himmel

  • Selma Özakin
  • Donnerstag | 14. Juni 2012  |  07:25 Uhr
München. „Zuerst hat man kein Glück und dann kam noch Pech dazu“, schmunzelte Geschäftsführer Rainer Angstl bei der Eröffnung des neuen Sport Münzinger, dessen Umbauzeit sich aufgrund von Denkmal- und Brand-Schutzbestimmungen sowie Statik-Problemen von vier auf sechs Monate verlängerte (SFH Ausgabe 9/2012, S. 8).

Rund 2,5 Mio. EUR investierte die Schustergruppe (Gesamtumsatz: 55 Mio. EUR) in das runderneuerte Sporthaus am Rathaus-Eck, in dem 21 Mitarbeiter (12 in Vollzeit) einen geplanten Jahresumsatz von 6 Mio. EUR erwirtschaften sollen. „Fußball hat sich seit dem Sommermärchen 2006 verändert, als Millionen von Fans auf die Straße gingen und tausende Begeisterte traditionell auch auf dem Marienplatz feiern. Fußball ist Lifestyle-Sport geworden und hat auch die Mode geprägt“, erklärte Angstl. Darauf habe man reagiert und den Münzinger als „internationale Kultstätte für die Trends des modernen Fußball“ positioniert.

Zum Start der Euro 2012 am 8. Juni ging es los: Auf drei Etagen mit insgesamt 650 qm Verkaufsfläche wird das neue Fußball-Konzept umgesetzt. Im Untergeschoss wird „Sport & Street“ großgeschrieben, wobei das Angebot Sneakers sowie sportliche Streetwear u. a. von Adidas Originals, Nike, Puma und Converse umfasst. Highlight im Ambiente ist ein Deckenfresko, das verschiedene Spielerlegenden quasi im Fußball-Himmel zeigt.

Im Erdgeschoss dreht sich alles um „Fußball & Style“: Hier lassen Fußball-Schuhe, Retro- und EM-Artikel sowie Trikots von internationalen Vereinen jedes Fan-Herz höher schlagen. Eine Stitching-Maschine sorgt dafür, dass sich jeder Kunde seine Schuhe individuell besticken lassen kann.

Der erste Stock steht unter dem Motto „Aktive & Fans“: Im Sortiment sind die Bereich Training, Torwart-Ausrüstung, Bälle sowie nationale Trikots, ein FC Bayern- und ein DFB-Fanshop. Eine Flockstation lässt auch hier keine Kundenwünsche offen. rs

news_14_1
Ein neues Logo mit Stern zeigt sich über dem Eingang.

Autor: Selma Özakin

Dieser Artikel ist aus der Ausgabe: sport-FACHHANDEL Nr. 11 / 2012