Mittwoch | 02. Februar 2011  |  07:00 Uhr

Mountain Hardwear beruft neuen Europa-Chef

Genf. Mit Wirkung vom 7. März haben die Columbia-Marken Mountain Hard­wear und Montrail einen neuen Chef für die Regionen Europa, Naher Osten und ­Afrika (EMEA).

Andrew Barker war zuvor zehn Jahre lang für The North Face im Einsatz, zuletzt als Country Manager für Großbritannien und Irland sowie als Vertriebsleiter für Nordeuropa. Davor war der 34-Jährige im britischen Fachhandel unterwegs, namentlich bei den Outdoor-Ketten Blacks Leisure und Millets. Er berichtet an Christian Finell, General Manager von Columbia Sportswear in der EMEA-Region, und löst Cyril Pliquet ab, der nach sechs Jahren Mountain Hardwear verlassen hat. Dass dessen Nachfolger von The North Face kommt ist insofern nicht überraschend, als der Präsident von Mountain Hardwear, ­Topher Gaylord, ebenfalls zuvor in den Diensten des US-Rivalen stand. mh

Autor: Markus Huber

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Dieser Artikel ist aus der Ausgabe: sport-FACHHANDEL Nr. 03 / 2011