• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Mountain Force AG reduziert Aktienkapital

  • Reinhard Schymura
  • Dienstag | 24. Januar 2012  |  12:59 Uhr
Rotkreuz. Der Schweizer Skibekleider Mountain Force hat im Dezember seine Kapitalrestrukturierung mit einer Reduktion des Aktienkapitals von 3,25 auf 1,5 Mio. CHF abgeschlossen.

Die Mountain Force AG wurde 2010 von Roman Stepek als CEO übernommen und anschließend massiv umstrukturiert (SFH Ausgabe 18/2011, S. 10). Im Zuge der letzten Aktienkapitalanpassung unter der Federführung des neuen CFO Werner Matzner ist Peter Jud (Steinhausen bei Zug) als Aktionär ausgeschieden. Zudem hat Fredy Maag (Sport Country, Einsiedeln) seine Firmenanteile reduziert. Roman Stepek ist damit praktisch fast alleiniger Eigentümer des Schweizer Premium-Ski-bekleiders. Er sieht sich gut aufgestellt für die nächste Runde: „Wir haben 2011 wie geplant sehr pünktlich und qualitativ hochwertig geliefert, unseren Vertrieb in der Schweiz verjüngt, eine neue Vertriebsgesellschaft in den USA gegründet und im Dezember die Finanzen der Firma auf eine sehr solide Basis gebracht." rs

Autor: Reinhard Schymura

Dieser Artikel ist aus der Ausgabe: sport-FACHHANDEL Nr. 01-02 / 2012