• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Messe München verschiebt neue Ispo Bike in den August

  • Reinhard Schymura
  • Freitag | 29. Juli 2011  |  06:19 Uhr
München. Das Wetter spielte zwar nicht mit, aber trotzdem strömten am Bike-Expo-Wochenende über 15.000 Endverbraucher auf das Gelände der Neuen Messe München. Die Fachbesucher-Zahl stieg auf rund 6500 um mehr als 14%. Sie kamen aus über 50 Ländern.

Insgesamt 301 Aussteller aus 22 Ländern waren vertreten und zeigten ihre Neuheiten sowie Trends für die neue Orderrunde. Auffällig war die Produktvielfalt der E-Bikes und Pedelecs, die laut Messe „zu den absoluten Wachstumstreibern der Fahrrad-Branche" zählen. Klaus Dittrich, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe München: „Wir freuen uns sehr über die positive Bilanz der Bike Expo 2011. Der erneute Aussteller- und Fachbesucher-Zuwachs zeigt deutlich, dass wir auf dem richtigen Weg sind, eine führende Rolle in der internationalen Fahrrad-Branche einzunehmen.“

Für reichlich Gesprächsstoff auf der Messe, die vom 21. bis 24. Juli über die Bühne ging, sorgten die Umbenennung der Bike Expo zur Ispo Bike sowie der neue Termin, der um fast einen Monat verschoben wurde. Die nächste Ispo Bike findet demnach vom 16. bis 19. August 2012 statt. Begründung laut Messe München: „Durch die Integration in die Ispo Familienmarke soll die internationale Reichweite der Fahrrad-Messe ausgebaut und über zusätzliche Ispo Services die Rentabilität der Aussteller erhöht werden. Mit dem neuen Termin folgt die Messe München dem Wunsch der gesamten Fahrrad-Branche, das heißt sowohl der Hersteller als auch der Händler.“ rs

news_8_1

Autor: Reinhard Schymura

Dieser Artikel ist aus der Ausgabe: sport-FACHHANDEL Nr. 17 / 2011