Donnerstag | 16. August 2012  |  11:03 Uhr

MBT kommt in asiatische Hände

Winterthur. Der Schweizer Sportschuster MBT, der am 9. Mai 2012 in Konkurs ging, wurde soeben von der Masai International Pte Ltd. (Singapur) übernommen.

Das Unternehmen vertreibt seit 2010 MBT in Asien. Inhaber ist Andy Chaw, der in der Region über seine Star 360 Holdings bereits eine Reihe von Sportschuh-Marken wie z.B. Nike, Asics, Lotto, Merrell und Caterpillar vermarktet. Neben den Patenten für die Masai Barefoot Technologie und den Markenrechten wurden auch die Distributionsfirmen in der Schweiz (Swiss Masai Vertrieb AG, Gossau), Spanien, Großbritannien und Italien übernommen. Welche Pläne Chaw mit der Masai Germany GmbH (Oberhaching) hat, ist allerdings noch unklar. rs

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Dieser Artikel ist aus der Ausgabe: sport-FACHHANDEL Nr. 16 / 2012