Freitag | 01. Juni 2012  |  08:41 Uhr

MBT hängt nach Konkurs in der Schwebe

Winterthur. Drei Wochen nach dem Konkurs des Sportschusters MBT gibt es aus der Schweizer Zentrale noch keine Informationen über die Zukunft.

Man sei in der „Schwebe“. Momentan würden Verhandlungen mit einem neuen Investor geführt. In zwei Wochen könne eine Entscheidung fallen. Erst Ende 2011 kam MBT in neue Hände (SFH Ausgabe 22/2011, S.6). rs

Autor: Bernd Gutewort

Weitere Artikel …

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Dieser Artikel ist aus der Ausgabe: sport-FACHHANDEL Nr. 10 / 2012