Mittwoch | 20. November 2013  |  08:48 Uhr

Mainhausen gibt Fahrplan für O1-Eröffnung heraus

neuer_name

Mainhausen. Die ANWR Group mit ihrer sportlichen Tochter Sport 2000 wird ihr neues Orderzentrum O1 am 15. Januar eröffnen. Einige der Sportmarken werden ihre Showrooms schon früher in Betrieb nehmen.

Offiziell sollen die Showrooms am 15. Januar arbeitsfähig sein. Einige der Sportmarken – darunter Adidas, Reebok, Puma und Jako – öffnen ihre Türen bereits zum 4. Januar, da sie einem anderen Zeitplan unterliegen als die Marken, die ihr Geld hauptsächlich mit den Schuhhändlern verdienen. Ganz offiziell wird die Einweihung des neuen Schuh- und Sport-Orderzentrum am 28. Januar im Rahmen der ANWR-Ordertage mit dem Namen First erfolgen.

Zuständig für die wichtigen Entscheidungen zum Start des O1 und zur operativen Einsatzfähigkeit des neuen Orderzentrums ist die eigens gegründete Werbegemeinschaft O1 unter Führung von Center-Manager Thorsten Lettau sowie von Frank Risse von der Schuhfirma Lloyd, der die Interessen der Mieter vertritt.

Die Gemeinschaft hat nun das neue Logo des Centers (siehe Abbildung) beschlossen und die Öffnungszeiten des O1 festgelegt: Grundsätzlich steht das Orderhaus dem Handel vom 5. Januar bis 1. April und vom 15. Juli bis 1. Oktober jeden Werktag von 8 bis 17 Uhr zur Verfügung. Darüber hinaus können die Mieter mit ihren Kunden auch individuelle Termine ausmachen. mh

Autor: Markus Huber

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Dieser Artikel ist aus der Ausgabe: sport-FACHHANDEL Nr. 21-22 / 2013