• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Kay Steinbach gründet Steynbach

  • Selma Özakin
  • Montag | 25. Februar 2013  |  11:02 Uhr
Dresden. Ex-Yeti-Geschäftsführer Kay Steinbach startet mit der neuen Marke „Steynbach“ durch: Nach dem Verkauf seiner Yeti-Anteile, die er mit seiner Firma Product Emotion hielt (SFH Ausgabe 24/2012, S. 10), kündigt er noch für Frühjahr 2013 im Showroom Dresden erste Daunen-Textilien (Jacken/Westen) sowie Highend-Bekleidung mit einer exklusiven 3D-Vent-Multilayer-Funktion an.

„Wir wollen aus der Nische heraus im Premium-Sektor Fuß fassen“, erklärt Steinbach selbstbewusst. Das Besondere: „Wir werden alles in Deutschland fertigen lassen, auch die Daunen-Teile“, betont der Neugründer. Die Preis-Range bewege sich zwischen 400 und 700 EUR im VK. Im Herbst 2013 soll eine komplette 22-teilige Kollektion stehen. „Der Vertrieb wird sehr selektiv sein“, erklärt Steinbach, „und zunächst Deutschland abdecken.“ npk

Autor: Selma Özakin

Dieser Artikel ist aus der Ausgabe: sport-FACHHANDEL Nr. 05 / 2013