• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

K-Swiss mit neuer Sales-Struktur

  • Freitag | 30. März 2012  |  07:33 Uhr
Düsseldorf. Uwe Schäfer grüßt ab sofort bei K-Swiss für alle Produktbereiche als neuer Country Sales Manager für Deutschland und Österreich.

Der 51-Jährige war rund vier Jahre MBT-Geschäftsführer und kehrte nun zu seinem ehemaligen Brötchengeber K-Swiss zurück, für den er schon fünf Jahre als Verkaufsleiter tätig war. Schäfer konzentriert sich künftig auf den Sportstyle-Bereich und übernimmt auch die entsprechenden Key Accounts von Jan-Joss Marggraf, der den Sportschuh-Kalifornier Ende April verlässt. Er ist daneben auch für den Performance-Bereich verantwortlich, der von Frank Weißmann als Sales Manager in Deutschland und Österreich geleitet wird. Der 41-Jährige arbeitete von 2004 bis Ende 2010 für Van Megen Deutschland (Prince, Tretorn, K-Swiss Tennis) und war nach dem Rückzug der niederländischen Vertriebsgruppe aus Deutschland bereits für die Bereiche Tennis und Training verantwortlich (SFH Ausgabe 02/2011, S. 8). Ab sofort ist Weißmann zudem für Running zuständig, nachdem Jens Bolms Mitte Februar aus dem Unternehmen (nach zwei Jahren) ausschied. Weißmann wird von Ralf Hippler als neuer Sales Account Manager Running unterstützt, der den Vertrieb von Laufsport-Schuhen in süddeutschen Spezialgeschäften forciert. Der 31-Jährige hat nach seiner Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann unter anderem bei Sport Scheck in Stuttgart und Laufsport-Spezialist Roy Sports in Ludwigsburg gearbeitet. rs

Dieser Artikel ist aus der Ausgabe: sport-FACHHANDEL Nr. 07 / 2012