• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Johannes Steuerwald sitzt bei De Marchi im Sattel

  • Selma Özakin
  • Donnerstag | 07. November 2013  |  18:37 Uhr
neuer_name
Johannes Steuerwald
neuer_name
Francesca Castellan
Eching. Der italienische Premium-Radbekleider De Marchi (San Vendemiano bei Treviso) dreht in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Benelux eine neue Vertriebsrunde: Johannes Steuerwald und seine Ehefrau Francesca Castellan treten mit der Handelsagentur Steuerwerk (Eching bei München) dafür in die Pedale.

Steuerwald machte sich in der Sportschuh-Branche bei Adidas und Geox einen Namen, bis er zu Northwave umsattelte. Rund acht Jahre war er für den italienischen Fahrradschuh- und Snowboard-Anbieter als Geschäftsführer für Deutschland und Österreich verantwortlich (bis Mai 2012). Seitdem ist der 49-Jährige für die Münchner A Misura GmbH als Sales Director für den 3D-Scanning-Spezialisten im Bereich Custom-Made-Sportschuhe unterwegs (SFH Ausgabe 10/2012, S. 6). Francesca Castellan arbeitete mehrere Jahre in der italienischen Sportartikel-Industrie, u.a. als Produktmanagerin für Sportful. Dazu Mauro Coccia, der als Geschäftsführer von De Marchi das Familienunternehmen in dritter Generation leitet: „Beide kennen sich bestens in der Fahrrad-Branche aus und verfügen über ein hervorragendes Händler-Netzwerk. Nicht zuletzt sprechen sie Italienisch, was die tägliche Arbeit erleichtert.“ Zuvor lief De Marchi in Deutschland über die Hermann Hartje KG (Hoya) als Distributeur. rs

Autor: Selma Özakin

Dieser Artikel ist aus der Ausgabe: sport-FACHHANDEL Nr. 20 / 2013