Freitag | 02. Dezember 2011  |  05:59 Uhr

J.Lindeberg verstärkt sich in Deutschland und der Schweiz

München. Mit Patrick Lay und Mitch Soland stockt der Ski- und Golfbekleider J.Lindeberg sein Vertriebsteam auf.

Lay ist für den deutschen Markt zuständig. Er sammelte bei Ralph Lauren berufliche Erfahrungen. Die Schweiz betreut Soland, der zuvor bei den Eidgenossen und in Österreich als Sales Representative für Sorel unterwegs war. In München befindet sich seit Anfang des Jahres die Deutschlandzentrale von J.Lindeberg. Als Salesmanager zeichnet Peter Stecher verantwortlich. Im Herbst übernahmen private Investoren aus Dänemark die Mehrheit an dem skandinavischen Label (SFH Ausgabe 22/2011, S. 14). uw

Autor: Uli Wittmann

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Dieser Artikel ist aus der Ausgabe: sport-FACHHANDEL Nr. 26 / 2011