Sonntag | 05. Mai 2013  |  17:15 Uhr

Intersport Thallmair eröffnet neu

Tutzing. Nach zweiwöchigem Umbau öffnete Intersport Thallmair wieder seine Türen und präsentierte sich in einheitlicher Optik in beiden Gebäudeteilen.

Vor fünf Jahren verdoppelte das Sportgeschäft seine Fläche durch einen modernen Anbau. Nun erfolgte die Sanierung der Altbaufläche. Bodenbeläge, Beleuchtung und Ladenbau sind nun optisch und technisch auf dem neuesten Stand und verbinden sich übergangslos mit den Elementen des Anbaus. Thomas Thallmair freut sich über die neue Einrichtung: „Die Sanierung war für ein einheitliches Bild absolut notwendig. Nun können wir unseren Kunden ein noch besseres Einkaufserlebnis bieten. Durch den Umbau entsteht eine ganz neue Atmosphäre.“ Seine Frau Doris ergänzt: „Durch die klare Struktur und den Aufbau in Erlebniswelten findet jeder Sportler gleich den richtigen Weg. So sind die Outdoor-Produkte beispielsweise gebündelt an einer Stelle positioniert, damit man nach dem Rucksack-Kauf nicht das ganze Geschäft durchqueren muss, um die passenden Wanderschuhe zu bekommen.“

Vor über 100 Jahren hatte alles begonnen: Damals hatten Albert und Elisa Thallmair eine Glaserei gegründet, die in der Folgegeneration unter Josef und Rosa Thallmair zu einem Haushaltswaren-Geschäft umfunktioniert wurde. In den 1960er Jahren kamen Spielwaren dazu, 1971 Sportartikel. Seit 2000 führt Familie Thallmair ausschließlich Sportartikel und bietet ihren Kunden ein breites Sortiment: Outdoor, Fitness, Laufen, Freizeit- und Bademoden. Bei Lauf- und Bergschuhen wird die Beratung vor Ort durch eine computergestützte Fußanalyse vertieft. In der Werkstatt können Ski- und Schlittschuh-Fahrer sowie Tennisspieler ihre Ausrüstung jederzeit auf den neuesten Stand bringen lassen. uw

Autor: Bernd Gutewort

Weitere Artikel …

… mit den in diesem Artikel genannten Firmen und Personen liegen derzeit nicht vor.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Dieser Artikel ist aus der Ausgabe: sport-FACHHANDEL Nr. 09 / 2013