Freitag | 01. Juli 2011  |  12:56 Uhr

Intersport Pieron: Aus zwei wird eins

Bocholt. Intersport-Sporthändler Lars Pieron kaufte die ehemalige C&A Filiale in der City von Bocholt und macht dort auf einer Fläche von 2400 qm sein neues Geschäft auf.

Aktuell betreibt der 36-Jährige zwei Sporthäuser in der Stadt: Die Filiale in der Kaiser-Wilhelm-Straße mit 850 qm und ein 750 qm umfassendes Geschäft in der Ravardistraße. Beide Immobilien wurden bisher angemietet. 2012 plant Pieron in die eigenen Räumlichkeiten umzuziehen. Dadurch würde er eines der größten Intersport-Häuser in Nordrhein-Westfalen führen. Seit 2000 stand die frühere C&A Niederlassung leer. 2007 zog ein Möbelhändler dort ein, der Ende August auszieht. uw

Autor: Uli Wittmann

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Dieser Artikel ist aus der Ausgabe: sport-FACHHANDEL Nr. 14 / 2011