• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Intersport International übernimmt The Athlete’s Foot

  • Donnerstag | 25. Oktober 2012  |  13:22 Uhr
Bern/Atlanta. Die Berner Intersport International Corporation (IIC) übernimmt zu 100% die weltweiten Markenrechte von The Athlete’s Foot sowie alle Franchise-Verträge.

Mit der Aquisition der amerikanischen Einzelhandels-Kette, die in 27 Ländern mit über 430 Sportgeschäften überwiegend im Sportschuh- und Lifestyle-Bereich vertreten ist, zeigt die Intersport-Gruppe nun in 63 Ländern Flagge. Erstmalig grüßt die IIC unter anderem in den USA, Südamerika, Australien, Indonesien und Neuseeland. The Athlete’s Foot wurde 1971 in Pittsburgh gegründet und gehörte nach mehreren Besitzerwechseln zuletzt der Global Franchise Group (Atlanta). Über den Kaufpreis der Kette, die im Geschäftsjahr 2011 einen Einzelhandels-Umsatz von 380 Mio. USD erzielte, wurde Stillschweigen vereinbart.

Christopher Dull, CEO und Präsident der GFG, begründet den Verkauf mit der strategischen Entscheidung, sich künftig vorwiegend auf Einzelhandels-Aktivitäten im Food-Bereich zu konzentrieren. „Schon allein geographisch gesehen ist The Athlete’s Foot eine ideale Ergänzung“, erklärt Franz Julen, CEO der Intersport International: Während man bislang vor allem in Europa führend aufgestellt war, stoße man dank der Übernahme neu in lukrative Märkte und aufstrebende Länder vor. Außerdem verstärke man die Position in Asien und im Mitteleren Osten. Klaus Jost, Präsident des IIC-Aufsichtsrates und Vorstand der Intersport Deutschland, spricht von einem „Meilenstein in der Expansion unserer Gruppe“. rs

Dieser Artikel ist aus der Ausgabe: sport-FACHHANDEL Nr. 19-20 / 2012