• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Intersport Austria: Gabriele Fenninger übergibt Zepter an Mathias Boenke

  • Eveline Heinrich
  • Donnerstag | 10. April 2014  |  09:37 Uhr
Heilbronn/Wels. Jetzt ist es amtlich: Mathias Boenke ist der neue Geschäftsführer der Intersport Austria.

Ihm zur Seite stehen im neuen Führungsteam Alois Grüblinger (52) und Franz Koll (47) als Mitglieder der Geschäftsleitung. Boenke ist zwar Deutscher, kennt jedoch die österreichische Handelslandschaft gut: Der 48-Jährige war zuvor knapp sieben Jahre Vorstandssprecher der Huber Holding AG in Götzis Vorarlberg. Der Diplom-Kaufmann mit Schwerpunkt Marketing, Finanzierung und Wirtschaftsinformatik hatte außerdeman der University of Edinburgh internationales Business und Management studiert. Von 1993 bis 2000 hatte Boenke innerhalb der Unternehmensgruppe Theo Müller den Bereich Müller International geleitet, anschließend war er fünf Jahre lang als DACH-Geschäftsführer für New Balance im Einsatz.

Seine Vorgängerin Gabriele Fenninger verabschiedet sich nach 35 Jahren bei der Verbundgruppe in den Ruhestand, wird der Intersport jedoch bis zum Sommer noch beratend zur Seite stehen.

Nach dem Zusammenschluss mit Intersport Deutschland im September 2013 werden am Standort in Wels zukünftig die Schwerpunkte im Bereich Markt und Vertrieb für Österreich und die lizenzierten Märkte Slowakei, Tschechien und Ungarn liegen. eh

neuer_name
Mathias Boenke übernimmt den Geschäftsführerposten der Intersport Austria von Gabriele Fenninger, der "Grande Dame" der Verbundgruppe.

Autor: Eveline Heinrich

Dieser Artikel ist aus der Ausgabe: sport-FACHHANDEL Nr. 8-9 / 2014