• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Internationales Shop-Konzept auch in Deutschland gelandet

  • Bernd Gutewort
  • Donnerstag | 21. Oktober 2010  |  12:04 Uhr
Heilbronn. Das internationale Ladenbaukonzept der Intersport, bereits im schwedischen Göteborg (1000 qm) und im südkoreanischen Seoul (Flag-ship-Store mit 4000 qm, SFH-Ausgabe 24/2010, S.9) erfolgreich getestet, ist nun auch in Deutschland sichtbar.

In Velbert eröffnete kürzlich Arnd ­Klose nach Umbau auf rund 600 qm. Auch im Mercado Nürnberg zeigt ­Johannes Ziegler auf rund 1000 qm die neue CI-Flagge. Er betreibt bereits im bayerischen Hallstadt einen Profimarkt. ­Thomas Römer, Intersport-Bereichsleiter Mitgliederbetreuung, unterstreicht: „Bei der Inszenierung von Sport spielen die Erlebniswelten und ein abgestimmtes Merchandising eine immer bedeutendere Rolle. Trotzdem achten wir darauf, nichts zu ­über­powern.“ In Deutschland ­planen die Heilbronner in diesem Jahr noch fünf weitere Neu- bzw. Wiedereröffnungen im neuen Laden-Look. rs

news_6-7_1

Autor: Bernd Gutewort

Weitere Artikel …

… mit den in diesem Artikel genannten Firmen und Personen liegen derzeit nicht vor.

Dieser Artikel ist aus der Ausgabe: sport-FACHHANDEL Nr. 24 / 2010