• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

GSM: Rochade bei Billabong und Element

  • Reinhard Schymura
  • Freitag | 16. Dezember 2011  |  09:29 Uhr
München. Die GSM Germany Retail GmbH strukturiert für die Marken Billabong und Element ihren Außendienst sowie die Key-­Accounts neu: Andre Kentzler (Foto) ist ab sofort für Billabong in Bayern unterwegs.

Der 26-Jährige sammelte bereits bei Quiksilver und Roxy sowie für Orage, Nomis, Technine und Bula entsprechende Erfahrungen. Henning Weidinger (Foto), der zuvor fünf Jahre für Billabong im weißblauen Freistaat im Einsatz war, vertritt nun Element. Außerdem verantwortet er für die amerikanische Urban-Street­wear-Marke die Key-Accounts in ganz Deutschland. Weidinger löst Georg Koepf (Foto) ab, der jetzt die Key-Account-Geschäfte für ­Billabong in Deutsch­land betreut. Der 35-Jährige ersetzt Rainer Fink, der das Unternehmen Ende Oktober verließ. Kentzler, Weidinger und Koepf berichten direkt an Max Niederreiter, der als Sales Manager Central Europe die Marken Billabong und Element steuert. Wie berichtet bezog die GSM mit ihren Marken Billabong, Dakine, Element, ­Kus­tom, Rvca und VonZipper in der Parkstadt Schwabing im Eminence Plaza auf 1100 qm neue Räumlichkeiten (SFH Ausgabe 22/2011, S. 6). Auf rund 520 qm präsentieren sich jeweils separate Showrooms und knapp 580 qm sind den Büros vorbehalten. rs

Andre Kentzler Henning Weidinger Georg Koepf

news_6-8_4
news_6-8_5
news_6-8_6

Autor: Reinhard Schymura

Dieser Artikel ist aus der Ausgabe: sport-FACHHANDEL Nr. 27 / 2011