• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Gregory kommt mit eigenem Europa-Vertrieb

  • Uli Wittmann
  • Donnerstag | 10. März 2011  |  14:28 Uhr
Eurasburg. Nach der Fusion von Gregory und Black Diamond organisiert sich das Unternehmen in Europa neu und übernimmt ab 1. August von Reinach (Schweiz) aus die Verkaufs-Verantwortung, Lagerhaltung und Kundenservice.

Für die Sommersaison 2012 baut Gregory Mountain Products neue Vertriebsagenturen für Deutschland, Österreich, Schweiz, Italien und Skandinavien auf. Aus diesem Grund trennen sich nach 18 Jahren Zusammenarbeit die Wege von Invia und dem amerikanischen Rucksack-Spezialisten Gregory. Das Team von Invia-Geschäftsführer Tom Strobl kümmert sich dann verstärkt um die Marke Mountain Equipment. Für die Saison Winter 2011/2012 ist das Unternehmen aus dem bayerischen Eurasburg weiterhin auf Agenturbasis für den Verkauf von Gregory Mountain Products zuständig und wickelt bis Ende Juli 2011 die Lagerführung und den Kundenservice ab. Zum Portfolio von Invia gehören Mountain Equipment, Bridgedale, Satmap und Slackline. uw

Autor: Uli Wittmann

Dieser Artikel ist aus der Ausgabe: sport-FACHHANDEL Nr. 05 / 2011