Dienstag | 01. Oktober 2013  |  11:26 Uhr

Green Fitness trimmt sich jetzt mit Yowza

Limburg a. d. Lahn. Green Fitness, deutsche Tochtergesellschaft der taiwanesischen Greenmaster Inc., bringt die amerikanische Fitness-Marke Yowza in Europa auf den Markt.

Eine speziell für den europäischen Markt konzipierte Line von High-End-Geräten für Zuhause und den semiprofessionellen Bereich wird ab November 2013 eingeführt. Die entsprechenden Laufbänder, Crosstrainer und Ergometer verfügen über zahlreiche technische Features. So bieten die Spitzenmodelle z.B. mit dem Intelligent Weight Management (IWM) per Knopfdruck die Möglichkeit, einen individuellen Trainingsplan zu erstellen, der sich nach dem aktuellen Gewicht richtet. Matthias Winkel ist als Sales Manager für Yowza in Deutschland verantwortlich. GF von Green Fitness ist Erik von Delius, der auch die Marke Lifetime (Basketball-Ausrüstung) und Adidas-Tischtennis vermarktet. Die Fitness-Eigenmarke FitCrew, die zuvor eingeführt wurde, konnte sich nicht durchsetzen. rs

Autor: Selma Özakin

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Dieser Artikel ist aus der Ausgabe: sport-FACHHANDEL Nr. 18 / 2013