Freitag | 29. Juni 2012  |  09:36 Uhr

Globetrotter setzt sich für die Umwelt aufs Rad

Hamburg. Unlängst legte sich der Hamburger Filialist und Versender einen Fuhrpark von sechs E-Bikes in seiner Firmenzentrale in Hamburg-Rahlstedt zu.

Die 250-Watt-Drahtesel wurden von der Firma E-Collection bereitgestellt und sollen der

Nutzung durch die Mitarbeiter von Globetrotter übergeben werden. Diese Maßnahme zur Einsparung von CO2 folgt auf eine hausinterne CO2-Dienstwagen-Regelung vor zwei Jahren und die Anschaffung eines elektrogetriebenen Lieferwagens. mh

news_10_3

Autor: Selma Özakin

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Dieser Artikel ist aus der Ausgabe: sport-FACHHANDEL Nr. 12 / 2012