Freitag | 07. März 2014  |  07:45 Uhr

Gigasport: Rückzug aus Slowenien

Wien/Graz. Der österreichische Sportartikelfilialist Gigasport zieht sich aus Slowenien zurück. Grund ist ein Verlust von 2 Mio. EUR im Geschäftsjahr 2012/13.

Dazu kommt eine Marktsituation, die kaum Perspektiven zeigt. Bis Mitte 2014 sollen die Standorte Celje, Maribor und Ljubljana geschlossen werden. Erst 2012 hat sich Gigasport aus den Märkten Tschechien und Slowakei zurückgezogen. In Österreich betreibt die Kette aktuell 16 Shops. Neu sind die Online-Aktivitäten, die noch im März starten sollen. su

neuer_name
In Österreich funktioniert das Geschäftsmodell Gigasport unverändert zufriedenstellend. In Slowenien ist dagegen ziemlich bald Schluss.

Autor: Bernd Gutewort

Weitere Artikel …

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren