Montag | 17. Februar 2014  |  11:24 Uhr

Geldsegen für Naturschützer

Zug. Die European Outdoor Conservation Association (EOCA) hat eine erfolgreiche Ispo hinter sich: Acht neue Mitglieder haben sich der Initiative angeschlossen, außerdem wurden 8000 EUR für den Naturschutz gesammelt.

neuer_name
Smartwool war beim Geldsammeln besonders originell und hat einen Socken-Automaten zwischen Halle A5 und A6 aufgestellt. Besucher der Messe können einen Coupon für 5 EUR am Stand des Herstellers oder am EOCA-Stand kaufen, um am Automaten ein Paar Socken zu wählen. Ganze 2000 EUR hat der Merino-Spezialist damit für die Umwelt-Initiative eingenommen.

Kamik, Camp, Kayland, Edelrid, Rewoolution, das British Mountaineering Council (BMC), Ternua und Peoplework sind nun stolze Mitglieder der EOCA, die von europäischen Outdoor-Herstellern ins Leben gerufen wurde, um die Natur zu schützen und zu bewahren. Durch den Verkauf von Outdoor-Artikeln (gespendet von den Mitgliedern Klean Kanteen, Bergans, Patagonia, Contigo, Deuter, Polartec, OMM und Vaude) am Stand der EOCA am Eingang Ost, den Socken-Automaten von Smartwool und Aktionen der Messe selbst an der Ice and Rock Summit Bar kamen 8000 EUR für den Schutz der Natur zusammen. eh

Rotzoll

Autor: Marcel Rotzoll

Stellv. Chefredakteur sportFACHHANDEL

(+) Mehr
(–) Weniger

Mag. Germanistik & Philosophie (Universität Düsseldorf) +++ zuvor Verantw. Redakteuer Sport-Fachhandel (markt intern Verlagsgruppe), Redakteur Augenoptik/Optometrie & Pharmazie (markt intern Verlagsgruppe) +++ Persönliche Interessen: Wandern, Fußball +++ Mein liebster Sportplatz: Derzeit die Wanderwege rund um das Ahrtal +++ Da geht mir das Herz auf: Beim Torjubel der Südtribüne im Westfalenstadion

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Dieser Artikel ist aus der Ausgabe: sport-FACHHANDEL Nr. 5 / 2014