Donnerstag | 15. März 2012  |  13:25 Uhr

Führungswechsel bei Asics Österreich

Eben. Am 1. April tritt Stefan Heinrich (Foto) seine neue Position als General Manager bei Asics Österreich an.

Der 48-Jährige löst Andreas Erlbacher ab, der sich nach 20 Jahren beim japanischen Laufsportspezialisten verabschiedet, um den Weg in die Selbstständigkeit einzuschlagen. Heinrich ist gebürtiger Deutscher und hat das Studium der Betriebswirtschaften absolviert. Er wird neben dem Heimmarkt Österreich auch für Ungarn, Tschechien, Slowenien und die Slowakei verantwortlich sein. Das Unternehmen ist ihm bereits bestens vertraut: Er war zuletzt vier Jahre im Head-Office Deutschland in Neuss als Marketing Direktor tätig. su

news_14_2

Autor: Hildegard Suntinger

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Dieser Artikel ist aus der Ausgabe: sport-FACHHANDEL Nr. 05 / 2012