• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Fliegender Stockwechsel im Leki-Außendienst

  • Uli Wittmann
  • Montag | 16. Januar 2012  |  12:16 Uhr
Kirchheim Teck. Ein neues Team übernimmt in Württemberg und Südtirol die Händlerbetreuung von Stock- und Handschuh-Spezialist Leki.

Nach über 20 Jahren im Dienst, verabschiedete sich das Außendienst-Urgestein Fritz Hölzl zum Jahresbeginn in den Ruhestand. Im neuen Jahr übernahm der frühere Leki-Mitarbeiter Dieter Kozlowski (Foto), zusammen mit seinem Bruder Bernd Kozlowski, die Nachfolge für den nördlichen Teil von Württemberg. Dieter ­Kozlowski arbeitet seit vielen Jahren in der Sportbranche. Derzeit ist er als Handelsvertreter für ­Lowa und Red Chili unterwegs. Den südlichen Teil Württembergs betreut ab sofort ­Jochen Bauer-Straube (Foto).

news_14_1
Dieter Kozlowski
news_14_2
Jochen Bauer-Straube

Als Außendienstler war er für namhafte Marken unterwegs, bevor er die Leitung eines Sport-Fachgeschäfts übernahm. Bauer-Straube braucht den direkten Kontakt zu Händlern und kehrt deshalb in die Tätigkeit als Handelsvertreter zurück. Am 31.12. konnte ­Raimund Senoner seinen letzten Arbeitstag feiern. 20 Jahre lang betreute Senoner die Leki-Kunden in Südtirol. In seine Erfolgsspuren tritt Alex Plancker. Plancker ist bereits seit vielen Jahren mit den Händlern der Region bestens vertraut. Unter anderem ­betreut er die Marken Elan, Falke und Alpina. uw

Autor: Uli Wittmann

Dieser Artikel ist aus der Ausgabe: sport-FACHHANDEL Nr. 01-02 / 2012