Montag | 25. Februar 2013  |  10:10 Uhr

Europa-Chef verlässt Columbia

christian-finell
Christian Finell

Genf. Nach fast fünfeinhalb Jahren nimmt Christian Finell als General Manager von Columbia Sportswear für Europa, den Mittleren Osten und Afrika seinen Hut.

Zu den Gründen wollte er sich nicht äußern, aber man habe sich einvernehmlich getrennt. Kurz zuvor legte der amerikanische Outdoor-Ausrüster seine Geschäftszahlen für 2012 vor, und die waren besonders für Europa nicht berauschend: In der Region EMEA purzelte der Umsatz um 16% auf 230,6 Mio. USD und im vierten Quartal (31. Dezember) sogar um 20% auf 62 Mio. USD. Interimistisch tritt Doug Morse die Nachfolge Finells an. Morse ist für das Columbia-Geschäft in Kanada zuständig. mh

Autor: Selma Özakin

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Dieser Artikel ist aus der Ausgabe: sport-FACHHANDEL Nr. 05 / 2013