• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Erstmals blaue Tomaten in Bayern

  • Selma Özakin
  • Freitag | 23. November 2012  |  12:37 Uhr
Schladming. Blue Tomato geht in die Vollen: Auf einen Schlag wuchs die reale Verkaufsfläche um 50% – aber die nicht am Heimmarkt, sondern in Bayern.

„Besser wachsen können“, war das Motto als Blue Tomato am 19. Juni an den US-Actionsports-Händler Zumiez Inc. Everett (WA) ging (SFH Ausgabe 12/2012, S. 22). Gesagt, getan: Am 5. November gingen gleich drei neue Shops auf einmal an den Start. Dass es so schnell ging, lag daran, dass die bestehenden Standorte von Good Stuff übernommen wurden. Dessen Gründer, Stefan Schächtl, zieht sich nach 20 Jahren aus dem Einzelhandel zurück und freut sich, dass Blue Tomato nicht nur die drei Standorte, sondern auch die 20 Mitarbeiter und die Eigenmarke Good Stuff übernimmt. Freude auch bei Gerfried Schuller (GF Blue Tomato), schließlich sind die drei Standorte mit insgesamt knapp über 1000 qm eingeführt und in guten Lagen: In München am Isartor und in der Rosenheimer-Straße 2 (Outlet) sowie in Rosenheim. In Österreich summiert sich die Verkaufsfläche in den fünf Shops – Wien, Graz und der Region Schladming – auf insgesamt 2000 qm. Wie Pressesprecher Alexander Zezula mitteilt, soll die Expansion – abhängig von den Standortoptionen – weitergehen. Bisweilen verdient Blue Tomato 75% seines Umsatzes in Höhe von insgesamt 29,4 Mio. EUR im Online-Geschäft. su

osterreich_1

Autor: Selma Özakin

Dieser Artikel ist aus der Ausgabe: sport-FACHHANDEL Nr. 21-22 / 2012