• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

EOCA stellt neueste Umweltprojekte vor

  • Markus Huber
  • Freitag | 29. Juli 2011  |  06:56 Uhr
Friedrichshafen. Auch in diesem Jahr hatten die Mitglieder der European Outdoor Conservation Association (EOCA) die Qual der Wahl, welche Umweltschutz-Projekte die Unterstützung der Organisation genießen sollen.

Aus rekordverdächtigen 66 Nominierungen pickte sich EOCA folgende Regionen und Biotope heraus: Cochamamba in Bolivien, Lake District Path Repair, Yorkshire Three Peaks Route und das Wild Ennerdale Projekt (alle drei in Großbritannien), das Saving Mount Everest Project in Nepal, Mountain Wilderness in Frankreich, die Reduktion der Verwendung von Plastiktüten in Frankreich, Spanien und Belgien, den Schutz von 10.000 Hektar Wildnis in der Türkei, nachhaltigen Tourismus in Island sowie den Schutz von Snowdonia in Wales. Erstmalig wählte EOCA mit Original Buff eine Marke zum „Umweltschutz-Champion", da der spanische Anbieter allein drei dieser Vorhaben finanziell unterstützt. Eine genauere Beschreibung der Projekte findet sich im OutDoor Showcase, dem redaktionellen Teil des offiziellen Katalogs der OutDoor-Messe. mh

news_11_1

Autor: Markus Huber

Dieser Artikel ist aus der Ausgabe: sport-FACHHANDEL Nr. 17 / 2011