• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Elkline expandiert kräftig

  • Selma Özakin
  • Donnerstag | 14. Juni 2012  |  06:42 Uhr
Hamburg. Mit weiteren Läden, Shop-in-Shops, einem neuen Logistikzentrum und einer Kooperation mit Finkid peilt die Outdoor-Marke mit dem Elch in diesem Jahr einen Umsatz von 6,2 Mio. EUR an (2011: 5,3 Mio. EUR).

Elkline wächst weiter, und zwar sowohl mit unseren langjährigen Weggefährten als auch gemeinsam mit neuen Partnern. Im Handel konnten wir im vergangenen Jahr um fast 50% zulegen. Bei unseren Händlern kribbelt das Elkline-Gefühl: Sie wissen, dass sie mit Elkline mehr als qualitativ hochwertige Outdoor-Klamotten verkaufen. Dieses Lebensgefühl spüren wir auch im Kontakt mit unseren Kunden in den eigenen Shops. Ganz klar zählen für unsere Händler am Ende aber auch die harten Fakten wie Top-Abverkaufsquoten und nahezu keine Reklamationen“, erklärt Elkline-Gründer und Geschäftsführer Stephan Knüppel.

Zu den Plänen der Hamburger gehört auch das Wachstum mit Marken-Stores. Knüppel erklärt seine Ziele: „Die nächsten Shops eröffnen wir gemeinsam mit Partnern in Husum und Münster. Mit unserem Partner First Bee haben wir neue Shop-in-Shop-Lösungen entwickelt, mit denen wir in Lübeck und Kühlungsborn durchstarten. Elkline funktioniert auch im Franchise: Im vergangenen Jahr haben wir mit einem begeisterten Händler einen Store in St. Peter-Ording eröffnet.“ Bisher ist Elkline im norddeutschen Raum stark vertreten, doch das soll sich in Zukunft ändern. „Natürlich gibt es noch weiße Flecken in Deutschland, in denen der Elch noch nicht unterwegs ist. Wir investieren viel in Vertrieb und Service, um auch hier neue Partnerschaften aufzubauen“, erklärt Knüppel. Um sich auf dem wachsenden Markt von Outdoor-Bekleidung für Kinder besser zu positionieren, ging Knüppel eine Kooperation ein: „Vor zwei Jahren haben wir uns mit dem Kinder-Outdoor-Label Finkid zusammengetan. Wir bündeln die Kräfte von zwei kleinen, feinen und stark wachsenden Unternehmen. Zum Beispiel stemmt unser neues Logistikzentrum in Kiel das gesamte Fulfillment sowie den Vertrieb der beiden Marken“, so der Elkline-Gründer. mh

Autor: Selma Özakin

Dieser Artikel ist aus der Ausgabe: sport-FACHHANDEL Nr. 11 / 2012