• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Ein weiteres starkes Jahr für Sport 2000

  • Markus Huber
  • Montag | 07. Februar 2011  |  07:54 Uhr
Mainhausen. Ganz im Trend des mittelständischen Fachhandels konnten die Partner der Sport 2000 im vergangenen Jahr ihren Umsatz um 132 Mio. auf 1,398 Mrd. EUR zu Einzelhandels-Preisen erhöhen.

Die Verkaufsfläche stieg entsprechend von 420.000 auf 454.000 qm. Die Zahl der Mitglieder kletterte von 793 auf 825 und die der Verkaufsstellen von 1113 auf 1151. In der Gesamtzahl der Händler sind die eigens organisierten 104 Outdoor-Profis, die 78 Teamsport-Profis und 56 Running-Spezialisten enthalten, aber nicht die Schar der 38 Fair-Play-Händler, die zum Jahreswechsel zur Sport 2000 „übergelaufen“ war.

Die Entwicklung der Zentralregulierung des Mainhauser Hauptquartiers verlief entsprechend um 7,4% auf 660,3 Mio. EUR nach oben. Nach

Warengruppen konnten fast alle Segmente zulegen mit Ausnahme von Teamsport, Skihelmen und Bade/Beach. Geschäftsführer Andreas Rudolf zeigte sich besonders zufrieden mit der Lagerräumung in den angeschlossenen Häusern. Probleme sieht Rudolf besonders bei der

Beschaffung und der Preisexplosion in Fernost. Sport 2000 hält es dafür ratsam, sich bei der Vororder auf wenige Lieferanten zu konzentrieren, damit diese bei ihren Herstellern mit entsprechend bedeutenden Volumia fester auftreten können, um den Warenfluss nach Europa sicherzustellen. mh

Autor: Markus Huber

Dieser Artikel ist aus der Ausgabe: sport-FACHHANDEL Nr. 04 / 2011