Donnerstag | 15. März 2012  |  13:07 Uhr

Ein neues Rekordjahr für Jack Wolfskin

Idstein. Auch im letzten Geschäftsjahr 2010/11 (Ende September) schoss Jack Wolfskin durch die Decke: Der konsolidierte Umsatz stieg um nicht weniger als 22,5% auf 355 Mio. EUR.

Der Umsatz kletterte über alle Produkt-Kategorien und Regionen weg, wobei Schuhe mit einem Wachstum von 35% besondere Freude bereiteten. In China, wo sich die Tatze als Nummer 4 am Markt hinter Columbia, The North Face und Toread sieht, konnte der Umsatz sogar verdoppelt werden. Für das erste Quartal 2012 rechnet das Unternehmen trotz schwieriger Wetterbedingungen mit einem Plus von 10%. Im vergangenen Jahr wurde Jack Wolfskin an Blackstone, einen weiteren institutionellen Investor, weiter verkauft. mh

Autor: Markus Huber

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Dieser Artikel ist aus der Ausgabe: sport-FACHHANDEL Nr. 05 / 2012