• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Ein Elkline steht im Walde

  • Uli Wittmann
  • Donnerstag | 10. März 2011  |  14:27 Uhr
Hamburg. An dem Aufforstungs-Projekt Visionswald in Costa Rica beteiligt sich der Hamburger Outdoorer Elkline und erwarb einen Hektar Wald.

Dort sollen 1.000 einheimische Bäume gepflanzt werden und in 50 Jahren 200 Tonnen Sauerstoff produzieren sowie 570 Tonnen CO2 binden. Durch den zusätzlichen Waldfeldbau werden Lebensräume für vom Aussterben bedrohte Pflanzen- und Tierarten erhalten und gleichzeitig nachhaltige Einkommens- und Arbeitsmöglichkeiten für die Menschen vor Ort geschaffen. Ziel ist es, dass sich das Projekt selbst trägt und nicht mehr auf Spenden angewiesen ist.

Stephan Knüppel, der Geschäftsführer von Elkline plant weiter in Sachen Wiederaufforstung des Regenwaldes: „Um unserer Verantwortung gegenüber der Natur und den Menschen gerecht zu werden, ist es unser Ziel, dieses Engagement kontinuierlich auszubauen und jedes Jahr weitere Bäume zu pflanzen.“ uw

Autor: Uli Wittmann

Dieser Artikel ist aus der Ausgabe: sport-FACHHANDEL Nr. 05 / 2011