Freitag | 29. Juli 2011  |  06:18 Uhr

Ecco setzt Sport stärker in den Fokus

Hamburg. Der dänische Schuhhersteller Ecco (Tonder, Umsatz 2010: 819,2 Mio. EUR) verstärkt seine Sport Unit in Deutschland: Zu den Sport-Außendienstlern Mark Posnien (Westen) und Jörg Schefe (Norden und Osten) gesellte sich kürzlich Oliver Groh, der das Team im Westen und Süden unterstützt.

Er war zuvor im MBT-Außendienst. Zudem wurde Selim Say als neuer Key Account Manager im Sportbereich aktiv. Er kommt von Timberland, wo er in gleicher Position tätig war. Torsten Appel, zuletzt u.a. für Saucony im Einsatz, komplettiert ab August (im Süden und gemeinsam mit Schefe in den neuen Bundesländern) die Mannschaft von Geschäftsführer Uwe Janzen (D, A, CH). rs

Autor: Reinhard Schymura

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Dieser Artikel ist aus der Ausgabe: sport-FACHHANDEL Nr. 17 / 2011