• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Dynafit investiert in Schweden in die Forschung

  • Bernd Gutewort
  • Montag | 27. Mai 2013  |  09:04 Uhr
Aschheim. Der Tourenski-Spezialist aus München baut derzeit ein Test- und Forschungszentrum in der schwedischen Ortschaft Åre auf, wo Dynafit sich die Büros mit dem Swedish Winter Sports Research Centre teilen wird. Das dortige Institut wird als eines der drei weltweit führenden Forschungsumfelder im Segment Alpinski beschrieben.

Das neue Dynafit Development Centre wird von den Produkt-Managern des Unternehmens genutzt, um sowohl von der Nähe des bestehenden Instituts sowie den Anstrengungen der Region Jämtland zu profitieren, den Ort und dessen Umgebung als Kompetenz-Zentrum auf diesem Gebiet zu profilieren. Als Kooperationspartner konnte Peak Innovation gewonnen werden, eine schwedische Einrichtung, die in Mittelschweden private Organisationen und öffentliche Körperschaften zusammenbringt, um gemeinsame Aktivitäten in Sachen Wintersport und Tourismus nach vorne zu bringen. Die Federführung bei den Forschungs- und Entwicklungs-Aktivitäten der Salewa-Tochter liegt bei Freerider und Produktentwickler Fredrik Andersson, der künftig von Åre und Aschheim bei München, dem Hauptquartier von Dynafit, die Produktentwicklung voranbringen soll. Åre beheimatet bereits den schwedischen Alpinski-Verband, das regionale Vertriebsbüro von Nordica und ein Testzentrum für Poc. mh

Autor: Bernd Gutewort

Weitere Artikel …

… mit den in diesem Artikel genannten Firmen und Personen liegen derzeit nicht vor.

Dieser Artikel ist aus der Ausgabe: sport-FACHHANDEL Nr. 10 / 2013