Donnerstag | 20. Oktober 2011  |  13:48 Uhr

Drei auf einen Streich

Idstein. Deutschland ist um drei Jack Wolfskin-Stores reicher:

Am 29. September 2011 öffneten in Traunstein, Neu Isenburg und Aalen neue Tatzen-Shops. Thomas Eberl (Foto) hat im oberbayerischen Traunstein den Schritt in die Selbständigkeit gewagt. Der 46-Jährige ist gelernter Einzelhandels-Kaufmann und war zuvor im Vertrieb namhafter Unternehmen im Einsatz. „Meine Motivation war die Liebe zum Bergsport. Jetzt habe ich mein Hobby zum Beruf gemacht", erklärt er seinen Schritt. 130 qm misst sein neuer Laden am Stadtplatz. Die Franchise-Nehmer des 115-qm-Geschäfts im Zentrum von Neu Isenburg (Hessen) sind Bärbel und Matthias Mensch. Auch in der Löwenstraße im baden-württembergischen Aalen blickt man optimistisch in die Zukunft: „Wir freuen uns sehr über die Eröffnung unseres neuen Stores", sagt Betreiber Matthias Herfeld, der über langjährige Erfahrung im Outdoor-Bereich und -Verkauf verfügt. Mit diesen drei Neueröffnungen gibt es jetzt 235 Tatzen-Stores in Deutschland (und gilt damit als größter Franchise-Geber im deutschen Sport-Fachhandel). Als einer der nächsten Standorte steht laut Jack Wolfskin unter anderem Neuwied auf dem Programm. eh

news_9-11_7

Autor: Eveline Heinrich

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Dieser Artikel ist aus der Ausgabe: sport-FACHHANDEL Nr. 23 / 2011