• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Doppelspitze bei Billabong Deutschland

  • Selma Özakin
  • Montag | 25. Februar 2013  |  10:31 Uhr
news_6-10_2
Georg Köpf
news_6-10_1
Michael Kahl
München. Bei Billabong Deutschland sind die Würfel gefallen: Nach dem Weggang von Max Niederreiter zu Peak Performance (SFH Ausgabe 01.02/2013, S. 1) teilen sich nun Michael Kahl und Georg Köpf quasi als Doppelspitze dessen Aufgaben – allerdings nur für Deutschland.

Niederreiter, Ex-Manager bei Quiksilver und US 40, kam Anfang 2003 als Sales Manager Deutschland zu Billabong und war zuletzt als Sales Manager Central Europe für DACH, Benelux und Tschechien verantwortlich. Kahl arbeitete seit 2003 bei einer Agentur für die australische Marke und wurde im Januar 2006 bei Billabong Deutschland für PR & Marketing verantwortlich. Ab sofort grüßt der 35-Jährige als Sales Marketing Manager Direct in Deutschland. Köpf (36) ist seit Juni 2008 im Hause (GSM Germany Retail GmbH, München), arbeitete bis Ende 2011 für die amerikanische Tochtermarke Element als Key-Accounter und verantwortet seitdem die Key-Accounts für Billabong (SFH Ausgabe 27/2011, S. 6). Ab sofort ist er auch für das Business Development verantwortlich. rs

Autor: Selma Özakin

Dieser Artikel ist aus der Ausgabe: sport-FACHHANDEL Nr. 05 / 2013