Freitag | 09. September 2011  |  05:17 Uhr

Die Tatze stapft weiter stark zweistellig voran

Idstein. Jack Wolfskin kann’s nicht lassen: Für das ausgehende Geschäftsjahr (Ende September) peilen die Hessen einen Umsatz von mehr als 350 Mio. EUR an (Vorjahr: 304 Mio. EUR).

Die Tatze profitiert dabei unter anderem von einer Umsatz-Verdoppelung in Osteuropa und Asien, aber auch im Kerngebiet Mitteleuropa erreicht der Zuwachs fast 20%. Eine besondere Rolle spielen dabei Schuhe, die ein Plus von 42% hinlegen. Zum ersten Mal will Jack Wolfskin in diesem Jahr mehr als 1,5 Millionen Paar Schuhe verkaufen. mh

Autor: Bernd Gutewort

Weitere Artikel …

… mit den in diesem Artikel genannten Firmen und Personen liegen derzeit nicht vor.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Dieser Artikel ist aus der Ausgabe: sport-FACHHANDEL Nr. 20 / 2011